Publikandum der Gemeinde St. Lamberti

Musik, Predigt und Gebet

Predigtimpuls und Gebet
Bobi Thomas Vattamala

Mitwirkende/Musik 
Lektor: Christian Fechtenkötter
Musik: Kathrin Borda, Ruth Fehlker, Freya Lehner, Claudia Lobbe, Gesa Wulfhorst, Maria Frieden Chor (2004)
 
Lieder
GL 474 „Wenn wir das Leben teilen“,
GL 424 „Wer nur den lieben Gott lässt walten“ Strophen 1+2+5

Schriftstelle
Mt 14, 13-21
 

Videoübertragungen - live aus St.Lamberti

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Liveübertragungen aus der St. Lamberti Kirche zu empfangen. Jeden Sonntag wird der Gottesdienst um 8.00 Uhr sowie jeweils am Dienstag und Freitag das Kreuzgebet um 12.00 Uhr übertragen. Im Kreuzgebet möchten wir gerne Ihre Anliegen im Gebet vor das Kreuz tragen. Schicken Sie uns einfach eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder melden Sie sich bei jemandem aus dem Seelsorgeteam oder vormittags im Pfarrbüro St. Lamberti und teilen Sie uns Ihre Anliegen mit. Die gesendeten Beiträge stehen Ihnen anschließend bis zur nächsten Liveübertragung hier zur Verfügung. Wir möchten Sie bitten weitere Wünsche zu äußern, wie wir unseren Service noch verbessern können. 

aktuelle bzw. letzte Liveübertragung

 

Weiter lesen

Eine ATEMPAUSE“ in der Corona-Zeit

Das Team der Atempause freut sich, nach vier Monaten Auszeit wieder zur Atempause einladen zu können: Ab dem 22. Juli findet diese wieder regelmäßig jeden Mittwoch um 18.00 Uhr in der St. Lamberti Kirche statt. Die Atempause ist ein spirituelles Angebot: Eine gute halbe Stunde Stille, unterbrochen von einem Impulstext, einer Lesung aus der Bibel und zwei, drei Liedern. Ein Segensgebet beschließt die Atempause. Wir bitten alle Teilnehmer die coronabedingten Hygieneregeln zu beachten.

Lebensworte Das Wort im Leben leben im Wort

Ein Wochenende zur kreativen Lebensspurensuche mit einem persönlichen Bibelwort
Auf unserem Lebensweg begegnen uns Worte und Sätze aus der Bibel. Einige haben bei der Taufe, der Konfirmation oder bei der Firmung einen Bibelvers mit einem Segen zugesprochen bekommen, Anderen sind in besonderen Lebenssituationen bestimmte Worte aus der Bibel wichtig geworden. Am Wochenende 11.09. bis 13.09. öffnen wir für die Teilnehmenden einen Raum, ihre je eigene Lebensgeschichte in einen Dialog mit einem von ihnen selbst ausgewählten biblischen Wort zu bringen. In einem fruchtbaren Wechselspiel öffnet sich der Blick auf die eigene Lebensgeschichte neu im Horizont der biblischen Verheißung und füllt sich das je persönliche Bibelwort mit den Farben des eigenen Lebens.
Kursbeginn: 11.09. um 18.00 Uhr
Kursende: 13.09. um 13.00 Uhr
Kursgebühr 230,00 € (inklusive Unterkunft)
Ort: Benediktshof, Verth 41, 48157 Münster  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kursleitung: Doerthe Brandner und Hildegard Vestring

 

Caritassommersammlung

„Du für den Nächsten“ ist das Motto der diesjährigen Caritassammlung. Es erfährt in diesen Monaten eine besondere Aktualität. Wir erleben in der Corona Pandemie ein hohes Maß an Kreativität, Engagement und vor allem an Solidarität. Die werden wir auch weiterhin brauchen, denn für viele Familien und Alleinlebende hat sich durch Kurzarbeit, Arbeitsplatz- oder Jobverlust das Einkommen verringert oder ist ganz entfallen. Normalerweise kommen Sammler*innen persönlich an ihre Tür und erbitten ihre Spende. Darauf müssen wir diesmal verzichten. Sie können die Arbeit der Ehrenamtlichen im Caritasnetzwerk und im Sozialpunkt „ Offene Tür“ durch ihre Spende unterstützen. 
Konto IBAN DE18 4286 1387 5133 2427 02 - Barspenden sind auch im Pfarrbüro möglich.
Gerne können sie uns auch ansprechen, wenn sie in ihrer Nachbarschaft sehen, dass Hilfe notwendig wäre.
Der Sozialpunkt "Offene Tür" am Lambertiplatz 1 ist am Dienstag von 17.00 Uhr - 18.30 Uhr und am Freitag von 10.00 Uhr - 11.30 Uhr wieder geöffnet.

Gemeinsam Lesen

In ein Buch abzutauchen gehört zu den schönsten Arten der Entschleunigung im Alltag. Jeder kennt das Gefühl, wenn man ein Buch ausgelesen hat, sich aber noch nicht so richtig trennen mag von den Figuren des Romans. Wenn man bestimmten Sätzen nachtrauert oder die Erzählweise so ins Herz geschlossen hat das man am liebsten immer weiterlesen würde. Oft bleibt die Frage: Steckt da vielleicht noch viel mehr in dem Roman? Eine gute Möglichkeit sich nicht abrupt von einer Geschichte verabschieden zu müssen, ist das Sprechen und Austauschen darüber. Wenn auch Sie genau daran interessiert sind, seien Sie am 02.09.2020 herzlich eingeladen in die Dechanei St. Lamberti. In gemütlicher Runde wollen wir ab 19.30 Uhr gemeinsam Bücher besprechen, diskutieren und miteinander ins Gespräch kommen. Wir haben die Romane „Fräulein Nettes kurzer Sommer“ von Karen Duwe sowie „Ein wenig Leben“ von Hanya Yanagihara ausgewählt. Darüber hinaus ist es möglich, Bücher mitzubringen die Sie gelesen haben und gerne mit anderen teilen. Sollten wir ihr Interesse geweckt haben, dann heißt es lesen und anmelden unter 02541-7408050 oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!