Publikandum der Gemeinde St. Lamberti

„Gaudete in Domino…, Freuet Euch im Herrn“

Unter dieser Überschrift laden der Lamberti Chor Coesfeld, der Kinder- & Jugendchor Lamberteenies mit dem Jugendchor St. Johannes Lette und der Bläserkreis der Musikschule Coesfeld, am 3. Adventssonntag, 15.12. zu einem vorweihnachtlichen Konzert, um 18.00 Uhr, in die Pfarrkirche St. Lamberti ein. Adventliche Musik für Chöre und Bläser, Texte zum Thema „freudige Erwartung“, und auch das ein oder andere Adventslied zum Mitsingen sollen zwei Wochen vor Weihnachten die Hoffnung auf ein friedliches und frohes Fest zum Klingen bringen.

Weiter lesen

Gebet zur Nacht „Eine halbe Stunde für mich“

Eine halbe Stunde an jedem Montagabend in der Adventszeit – geprägt von Licht, von Stille, von Musik und einem kleinen Impuls für den Alltag – nicht mehr, aber auch nicht weniger – dazu sind alle eingeladen, die sich diese kleine Auszeit in der Adventszeit gönnen möchten. Sie müssen nichts tun, Sie dürfen einfach nur da sein! Lassen Sie sich anrühren und berühren durch dieses Gebet zur Nacht – und lassen Sie sich stärken!
Wo: St. Lamberti Kirche jeweils um 20.30 Uhr am 2. Dezember, 9. Dezember, 16. Dezember und 23. Dezember

„Ist da jemand?“ Das Licht kommt auf die Welt

Christophorus-Kliniken Coesfeld laden zur Krankensalbung ein

Die Christophorus-Kliniken laden am Standort Coesfeld zur Eucharistiefeier mit der Möglichkeit, das Sakrament der Krankensalbung zu empfangen. Die Feier findet am Donnerstag, 12. Dezember 2019, um 18.30 Uhr im Foyer des Coesfelder Krankenhauses statt. Sr. MuYoung und die Solo-Sängerin Andrea Kormann werden den Gottesdienst musikalisch begleiten. Pfarrer Franz Westerkamp als Hauptzelebrant, Pfarrer Thomas Vattamala und Pfarrer Bakeneker spenden den Menschen im Foyer und in den Patientenzimmern das Sakrament der Krankensalbung. 

Weiter lesen

Roratemessen im Advent

Ganz herzliche Einladung zu den diesjährigen Rorate-Messen! Wir feiern diese während der Adventszeit immer am Montag um 18.00 Uhr in der St. Jakobi Kirche. Der Name „Rorate“ stammt von dem lateinischen Anfangswort des Eröffnungsverses "Tauet, ihr Himmel, von oben" und ein Kirchenlied beginnt mit den Worten "Tauet Himmel den Gerechten, Wolken regnet ihn herab". Dieser Eröffnungsvers wurde dem alttestamentlichen Buch Jesaja (Jes 45,8) entnommen. Die besonders gestalteten Messen im Kerzenschein, geben dem Advent einen besonderen Charakter und bieten die Möglichkeit zur Ruhe zu kommen, sich zu besinnen, zu meditieren, sich auf das Kommen des Herrn vorzubereiten -  und damit dem Sinn des Advents etwas näher zu kommen.

„Haltepunkt“ im Advent

Zu Kerzenschein und leiser Musik voller Ruhe und Kraft sind alle Einkehrsuchenden in der Adventszeit in die St. Jakobi Kirche eingeladen. Am Freitag und Sonntag von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr wird der Kirchraum von St. Jakobi besonders stimmungsvoll beleuchtet sein. Verschiedene Bilder laden zur Ruhe und Stille ein: in diesem Jahr werden es ganz unterschiedliche Bilder sein – lassen Sie sich überraschen. Begleitet werden die Bilder von kleinen passenden Texten. „Einfach mal eine ganz andere Stimmung, eine ganz andere Chance in der Vorweihnachtszeit“, so freuen sich die Mitglieder des Arbeitskreises „Glaube und Leben“. Herzlich Willkommen!
Termine: Sonntag, 1. Dezember, Freitag, 6. Dezember, Freitag, 13. Dezember, Sonntag, 15. Dezember, Freitag, 20. Dezember

Pfarrbrief zum Advent

Der Pfarrbrief für die diesjährige Adventszeit wird in diesen Tagen an alle Haushalte verteilt. Herzlichen Dank an die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer für das Verteilen der Pfarrbriefe!

 Hier der Pfarrbrief zum Download