St. Martin in Coesfeld

„Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne“ erklang es am Freitagabend im Garten des Klosters Annenthal. Die Kinder unserer vier Kindergarten-Einrichtungen haben sich samt Familie und den Erzieher:innen aus allen Richtungen auf den Weg dorthin gemacht und St. Martin gefeiert. Kathrin Borda, unsere Kinder- und Jugendkantorin, und die Stadtkapelle waren auch dabei und haben mit ihrer Musik für schöne Stimmung gesorgt. Im rot erleuchteten Garten (passend zu St. Martin) gab es sogar ein kleines Feuer, Stutenkerle, Glühwein, Apfelschorle und eine Wurst im Brötchen von den Antoninern. *Danke* an alle Helfer:innen, besonders an den Förderverein der Lambertischule und an die Schwestern! Geteilte Arbeit ist in diesem Fall auch geteilte Freude gewesen… Vielen, vielen Dank! 
Anna Lampe, Michael Puhe und Christiane Mussinghoff vom Vorbereitungsteam

Hier ein kurzer Rückblick mit einer Bilderstrecke:

Bilder: Alfons Dörken